Kontakt

August-Ganther-Schule

Schulleitung Frau Erdrich
Schwarzwaldstr. 13
77704 Oberkirch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 07802 82-740
Fax: 07802 82 769

Nach 60 Jahren wieder zu Besuch in der Schule

Senioren wurden in der August- Ganther- Schule herzlich empfangen

TagesplegeAGS1

Einen Unterrichtsnachmittag der besonderen Art erlebten in dieser Woche die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 der August- Ganther- Schule. Im Rahmen der Kooperation der Werkrealschule mit der Tagespflege Hodapp besuchten etwa 12 Senioren einen Nachmittag lang wieder einmal die Schule. Die Schüler begrüßten die Gäste mit einem Lied, daran schloss sich die Schulleiterin, Frau Ursula Erdrich, an und hieß alle herzlich willkommen.

Die Klasse 7 hatte zusammen mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Sarah Bruder, ein umfangreiches und interessantes Programm vorbereitet. So stellten die Schüler zunächst einmal ihre Schule vor: Die Gäste staunten über die vielen Neuerungen, die sich seit ihrer eigenen Schulzeit in der Schule ereignet haben: neue Fächer, neue Fachräume und natürlich die Arbeit am Computer gab es zu ihrer Zeit nicht. Finja Temme und Stefanie Mayer stellten dann mit einer Präsentation im Computerraum ihre Kenntnisse in diesem Bereich eindrucksvoll unter Beweis und ließen alle Besucher am bunten und vielfältigen Schulleben teilnehmen.TagesplegeAGS3 Ein Höhepunkt der Begegnung war der Schulhausrundgang, besonders für die Gäste, die früher einmal Schüler an der August- Ganther- Schule waren. Souverän führten Aron Huber und Paul Koch die Gäste durch die Schule Die Senioren bestaunten die schönen Klassenräume und Fachräume und erinnerten sich immer wieder an ihre eigene Schulzeit. „Das gab es bei uns nicht!“, war immer wieder zu hören. Einige Besucher spielten in dieser Zeit gemeinsam mit den Schülern Lernspiele aus dem Unterricht. Dabei staunten die Schüler über das große Wissen und die Schnelligkeit mancher Senioren, z.B. beim Europapuzzle. Nach einer Pause mit Tee, Gebäck und interessanten Gesprächen zwischen Jung und Alt fand noch ein Interview statt, das die Schüler vorbereitet hatten. Die Fragen reichten von allgemeinen Informationen über die Schule von früher bis hin zu persönlichen Fragen, wie etwa „Haben Sie früher auch geschummelt?“ oder „Hatten Sie einen Lieblingslehrer?“. Dabei ergaben sich lebhafte Gespräche, bei denen oft gelacht wurde. Später meinten die Schüler bei der Nachbesprechung des Interviews: Schule früher war nicht immer so schön: Es gab sehr große Klassen, die Lehrer waren viel strenger und es gab auch harte Strafen. Bei der Verabschiedung wurde deutlich, dass Schüler und Senioren viel Spaß gehabt hatten und es wurde gleich eine Gegeneinladung ausgesprochen. Diese Veranstaltung war eine von mehreren Aktionen im Rahmen der Pflegemonate der Tagespfleg Hodapp. Schon in der nächsten Woche ist erneut eine Begegnung mit Schülern der August- Ganther- Schule geplant bei einer gemeinsamen Adventsfeier.

Artikel von Ursula Erdrich