Kontakt

August-Ganther-Schule

Schulleitung Frau Erdrich
Schwarzwaldstr. 13
77704 Oberkirch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 07802 82-740
Fax: 07802 82 769

Lesen macht Freude

Dass das Buch eine großartige Erfindung ist, kann wohl niemand von der Hand weisen, selbst wenn die Einstellungen der Menschen dazu sehr individuell ausgeprägt sind und die Digitalisierung auch vor dem Bereich der Lektüre keinen Halt macht.

Um die Bedeutung des Mediums in der modernen Welt zu stärken und immer wieder ins Bewusstsein zu rufen, hat die UNESCO 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches“ erklärt, der seither ein internationaler Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren ist. An diesem Tag werden nach katalanischem Brauch Rosen und Bücher verschenkt, es ist aber auch der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.




Deutschlandweit wird das Ereignis von Buchhandlungen, Verlagen, Bibilotheken, Schulen und Lesebegeisterten mit unterschiedlichen Aktionen gefeiert. Eine davon ist die Aktion „Ich schenk dir ein Buch“, die unter anderem vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Lesen veranstaltet wird. Damit soll unter anderem die schulische Leseförderung unterstützt werden und den Kindern und Jugendlichen die Freude am Lesen und an Büchern vermittelt werden.

Gegen Vorlage eines Buchgutscheines können angemeldete Schülerinnen und Schüler ein Exemplar des „Welttagsbuches“ in einer teilnehmenden Buchhandlung abholen. Die Mädchen und Jungen der fünften Klassen der August-Ganther-Schule besuchten deswegen die Grimmelshausen-Buchhandlung. Dort hatte Inhaberin Gabriele Maier viele interessante Informationen zum Medium „Buch“ vorbereitet. Inhaltlich ist es vielfältig und breit gefächert, je nachdem an welche Altersklassen es sich richtet, welches Interesse der Leser mitbringt, ob es unterhaltsam, spannend oder informativ sein soll. Doch auch die Materialien, aus denen ein Buch bestehen kann, sind sehr unterschiedlich, von der „Spielzeugvariante“ für Kleinkinder aus Stoff bis zum dicken Hardcover-Buch mit Hunderten von Seiten. Außerdem erfuhren die Schülerinnen und Schüler, was die Informationen auf dem Buchdeckel und dem Buchrücken im Detail zu bedeuten haben.

Schließlich durften sie alle das „Welttagsbuch“ mit nach Hause nehmen. In diesem Jahr ist es die Geschichte „Der geheime Kontinent“ von Thilo, in dem die Klassenfahrt auf eine alte Burg zu einem Abenteuer um die Rettung des geheimen Kontinentes wird, den ein Drache bedroht.

 


Oberkirch (stü)