Kontakt

August-Ganther-Schule

Schulleitung Frau Erdrich
Schwarzwaldstr. 13
77704 Oberkirch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 07802 82-740
Fax: 07802 82 769

Einblicke in den Lebensmittelhandel

Auf Entdeckertour in der Welt der Nahrungsmittel haben  sich die Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebten Klassen der  August-Ganther-Schule begeben. Ihr Ziel: das FrischeMobil, das EDEKA  Südwest ausbauen ließ, um darin den Jugendlichen auf lebendige, aktive  und anschauliche Art und Weise die Ausbildungsbereiche des  Lebensmittelhandels nahe zu bringen. Für einen Vormittag machte es  Station beim Frischecenter Decker in Oberkirch.

So konnten die Mädchen und Jungen der Werkrealschule an verschiedenen  Entdeckerstationen und in interaktiven Multimediaspielen interessante  Einblicke in die Aufgaben und Tätigkeiten gewinnen, die die Arbeit in  einem Lebensmittelmarkt mit sich bringt.



Hinter der virtuellen Frischetheke schlüpften sie in die Rolle der  Fachverkäufer und reagierten als solche auf die unterschiedlichen  Kundenwünsche, die ihnen vorgetragen wurden. An der „Kasse“  hingegen  ging es darum, so viele Gegenstände wie möglich in einem vorgegebenen  Zeitraum zu scannen. Dabei wurde deutlich, wie anstrengend diese Aufgabe  sein kann und wie viel Aufmerksamkeit und Konzentration sie erfordert.

 Bei einem Quiz konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen über  unterschiedliche Gemüse-und Obstsorten testen, während sie bei einer  Waage die Gewichte von Oliven, Frischkäse, Salami und Hartkäse schätzen  und entsprechende Bons anfertigen mussten. Eine ähnliche Herausforderung  stellte die Station „Perfekt abschneiden“ da. Hier waren die Akteure  aufgefordert, Stücke von Brot, Käse, Gurken, Fisch und Fleisch zu  schneiden, wobei die Grammzahl, die sie von dem jeweiligen Produkt  abschneiden mussten, vorgegeben war.

 Wer es sich gemütlich machen wollte, konnte in der Edekaner-Lounge  Platz nehmen und dort alles über die verschiedenen Tätigkeiten und  Ausbildungsberufe im Lebensmittelmarkt erfahren. Das Hauptaugenmerk lag  in diesem Bereich des FrischeMobils auf der beruflichen Orientierung der  Mädchen und Jungen und den dazu erforderlichen Informationen und  Ratschlägen, die von Bedeutung sein können, wenn die Jugendlichen sich  auf die Suche nach einem passenden Beruf machen und sich entscheiden  wollen.

 Besonders viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler beim  Supermarkt-Scooter, bei dem sie mit einem Einkaufswagen auf einer  beweglichen Plattform eine virtuelle Fahrt durch die Gänge eines  EDEKA-Marktes unternahmen und dabei Punkte sammelten, durch Tempo,  Zielgenauigkeit und die Beantwortung von Fragen. Und in der Fotobox  konnten sie nicht nur Obst und Gemüse fachmännisch verpacken, sondern  auch ein Erinnerungsfoto von sich und dem Freund oder der Freundin  anfertigen lassen.

Oberkirch (mo)