Kontakt

August-Ganther-Schule

Schulleitung Frau Erdrich
Schwarzwaldstr. 13
77704 Oberkirch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 07802 82-740
Fax: 07802 82 769

Arbeit beim Bildungspartner „Edeka Decker“

Anteilige Finanzierung der Studienfahrt nach Berlin 2014

Am Samstag, den 08.02.2014, packten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b den Kunden des „Edeka Decker“ in Oberkirch von 10 – 18 Uhr die eingekauften Waren in Tüten und Kartons ein. Für Ihr Engagement und ihren Einsatz, bekamen die Schülerinnen und Schüler von zahlreichen Kunden eine „kleine Spende“, welche sie als Beitrag der Finanzierung ihrer Studienfahrt im Juni 2014 nach Berlin nutzen werden.

DSC09000

Die Idee bezüglich dieser Aktion kam im letzten Jahr beim Elternsprechtag der damaligen Klasse 8b auf, als die Eltern den Wunsch äußerten, dass die Schülerinnen und Schüler sich aktiv an der Finanzierung Ihrer Studienfahrt nach Berlin beteiligen sollen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was es bedeutet, Geld eigenständig zu verdienen und einen solchen Betrag aufzubringen.

Da durch solche Aktionen nicht nur das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler für das hart verdiente Geld der Eltern, sondern auch zentrale außerschulische Kompetenzen, wie beispielsweise Kunden- und Serviceorientierung, vermittelt und die Klassengemeinschaft gestärkt werden können, stimmte der Klassenlehrer, Hr. Reinhardt, dem Plan der Eltern spontan zu.

Nach Rücksprache mit Hr. Decker, teilte Hr. Reinhardt die Schülerinnen und Schüler in drei Schichten ein, in welchen ihnen die Elternvertreterinnen der Klasse 9b, Fr. Teufel und Fr. Huber, sowie der Klassenlehrer Hr. Reinhardt für eventuelle Rückfragen zur Verfügung standen.

Nach anfänglicher Schüchternheit fanden die Schülerinnen und Schüler Klasse 9b sehr schnell Kontakt zu den Kunden des Marktes und hatten an ihrer Aufgabe viel Spaß. DSC08996Neben dem höflichen und respektvollen Umgang mit fremden Leuten, lernten die Schülerinnen und Schüler „Einpack- und Hygieneregeln“ kennen und anwenden, welche sie für ihre eigenen zukünftigen Einkäufe nutzen können.

Am Ende der jeweiligen Schicht konnten es die Schülerinnen und Schüler kaum glauben, dass Ihr Dienst bereits zu Ende ist, da die Zeit so schnell verflog. „Des können wir vor der Studienfahrt ruhig nochmal machen, Hr. Reinhardt“, bilanzierte eine Schülerin treffend.  

Die Aktion fand sowohl bei den Schülerinnen und Schülern, als auch bei den Eltern, Lehrerinnen und Lehrern der Schule sowie der Schulleiterin, Fr. Erdrich, großen Anklang. So ließen es sich zahlreiche Eltern, Lehrer/-innen sowie Schulleiterin Fr. Erdrich nicht nehmen ihre eingekauften Waren von den Schülerinnen und Schülern der 9b einpacken zu lassen und deren Einsatz durch eine kleine Spende zu honorieren.  

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des „Edeka-Decker“ zeigten sich vom höflichen Umgang der Schülerinnen und Schüler mit Ihren Kunden beeindruckt und stuften die Aktion als erfolgreich und gelungen ein.

Als Anerkennung für ihr Engagement und ihren Einsatz wird der Klassenlehrer, Hr. Reinhardt, am 26.02.2014, mit der Klasse 9b in das „Jugendzentrum Oberkirch (JUZE-Oberkirch)“ gehen, wo die Schülerinnen und Schüler die fünfte und sechste Stunde gemeinsam Billard, Brettspiele und weitere Spiele spielen dürfen, anstatt Deutsch im Klassenzimmer zu lernen.