August-Ganther-Schule

Werkrealschule mit Ganztagesschule


Warning: Parameter 2 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39
  

Kontakt

August-Ganther-Schule

Schulleitung Frau Erdrich
Schwarzwaldstr. 13
77704 Oberkirch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 07802 82-740
Fax: 07802 82 769

Die Prüfung beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück

Schriftliche Prüfungen an der Werkrealschule haben begonnen

 

Prfungsfrhstck1

 

Mit einem so genannten Prüfungsfrühstück begannen die schriftlichen Prüfungen für die Neunt- und Zehntklässler an der Werkrealschule Oberkirch.

Am Dienstag, 7. Mai starteten die 28 Werkrealschüler der Klasse 10 mit ihrer schriftlichen Deutschprüfung, einen Tag später waren 57 Schülerinnen und Schüler aus Klasse 9 an der Reihe. In der folgenden Woche absolvierten die Klassen die schriftlichen Prüfungen in Mathematik. Die schriftlichen Englischprüfungen finden am 4. und 5. Juni statt.

Etwa zwei Wochen später folgen dann die mündlichen Prüfungen. Neu ist eine obligatorische mündliche Prüfung in Klasse 10 in einem selbst gewählten Fach: entweder in MNT (Naturwissenschaften) oder im so genannten Wahlpflichtfach. Das Wahlpflichtfach ist ein neues Hauptfach der Werkrealschule und ist ganz speziell auf die Orientierung in Berufsfeldern ausgerichtet: im technischen, sozialen oder kaufmännischen Bereich. Aufgrund der großen Schülerzahl in Klasse 10 gehört die August- Ganther- Schule zu den Werkrealschulen im Land, die alle drei Wahlpflichtfächer anbieten können.

Das Ziel der Prüfungen ist für die Neuntklässler der Hauptschulabschluss. Viele Schüler planen danach, in verschiedene Richtung weiter zu gehen, z.B. in eine Ausbildung oder eine weiterführende Schule. Ein großer Teil der Schüler wird im nächsten Jahr an der August- Ganther- Schule bleiben und sich in Klasse 10 auf den Mittleren Bildungsabschluss vorbereiten. Für die Zehntklässler geht es weiter Richtung berufliches Gymnasium, Berufsausbildung oder berufliche Schulen.

Das Prüfungsfrühstück wird schon seit 10 Jahren an der August- Ganther- Schule angeboten.

Eingeführt wurde es von der Schulsozialarbeiterin Frau Stöferle.. Sie hat auch heute noch die Gesamtleitung und stellt mit Unterstützung von Elternvertretern und Kollegen für die Prüflinge in der Schulküche ein ansprechendes Büffet zusammen, das von den Schülern sehr gerne angenommen wird. Ziel ist es, den Schülern am Prüfungstag mit einem guten Frühstück und einer positiven Atmosphäre den Start in die Prüfungen zu erleichtern .Es spricht für das gute Miteinander von Schülern, Schulsozialarbeit, Eltern und Lehrerkollegium, dass diese aufwändige Maßnahme schon so viele Jahre lang stattfindet.

Ursula Erdrich