August-Ganther-Schule

Werkrealschule mit Ganztagesschule


Warning: Parameter 2 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f70b1/j25/templates/entwurf09/html/modules.php on line 39
  

Kontakt

August-Ganther-Schule

Schulleitung Frau Erdrich
Schwarzwaldstr. 13
77704 Oberkirch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 07802 82-740
Fax: 07802 82 769

Fitness und Fun auf dem Stundenplan

Projekttage an der Werkrealschule

Dass es in der Schule nicht nur um die klassischen Fächer wie Deutsch, Mathe und Geschichte geht, das wurde letzte Woche wieder einmal an der August- Ganther- Schule ganz klar. Für drei Tage wurden die Klassen Kraeuter 1aufgelöst und die Schüler fanden sich in ganz unterschiedlichen Gruppen zusammen. Die Angebote der Lehrkräfte reichten vom sportlichen Bereich über kreative Angebote bis hin zum gemeinsamen Kochen und Genießen oder auch zum Thema gesunde Ernährung, Fitness and Fun.

Grundlage für das Lernen in Projekten war die Wahl der Schüler, die das Zusammenarbeiten in altersgemischten Gruppen und an unterschiedlichen Lernorten offensichtlich genossen. Die Zusammenarbeit mit Experten und Partnern von außerhalb der Schule zeigte sich wieder einmal als fester und wertvoller Bestandteil der Arbeit an der Werkrealschule- so wurde z.B. ein Projekttag ins Fitnessstudio verlegt, eine Übungsleiterin machte die Schüler mit Yoga bekannt und eine Ernährungsberaterin wusste Vieles zum Thema gesunde Ernährung zu berichten. Weil das praktische Lernen im Vordergrund stand, wurde natürlich auch viel ausprobiert, so konnten die Schüler zum Teil zum ersten Mal selbst hergestellte Smoothies herstellen und kosten. Auch die Naturpädagogin Agnes Vogt aus Oppenau fand den Weg an die August- GanthKraeuter 3er- Schule und weihte die Teilnehmerinnen des Projektes „Feel good“ in die Geheimnisse der heimischen Kräuter ein. Die Mädchen staunten, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten für Kamille, Ringelblumen und Co. sind und setzten das neuen Kenntnisse bei der Herstellung eigener Tees, Badesalze und Salben in die Tat um. Die Abschlussklassen der Werkrealschule befinden sich schon auf dem Weg zur Abschlussprüfung in Klasse 9 und 10. Sie hatten deshalb in der Projektwoche eine intensive Vorbereitungsphase auf die anstehenden Prüfungen. So trainierten die Neuntklässler nochmals ihre Fertigkeiten im Bereich der Präsentation, denn für sie stehen in Kürze die Projektprüfungen auf dem Plan.

Text: U. Erdrich

Foto: AGS

Kraeuter 2

Bildunterschrift: Naturpädagogin Agnes Vogt weihte Schülerinnen der AGS in die Geheimisse der heimischen Kräuter ein und leitete sie im Herstellen von Tees und Salben an.