• Wintersporttag14_1.jpg
  • DSCF0904_kl.jpg
  • Prpjekt-9.JPG
  • Pflegemonat_2.JPG
  • DSC08221.JPG
  • Winter-3.JPG
  • IMG_6837.JPG
  • IMG_6054.JPG
  • IMG_1905.JPG
  • Projekttage_1.jpg
  • Wandertag-2015-2.JPG
  • Winter-2.JPG
  • Singen-Schule-14.JPG
  • PC--7.JPG
  • FAstnacht-2016-1.JPG
  • Lehrrerausfl-13-.JPG
  • sc_obk_001.jpg
  • Lehreruasflug-13.JPG
  • IMG_6052.JPG
  • Projekttage_2.jpg
  • Singen-Schule-7.JPG
  • IMG_4591.JPG
  • Papierschoepfen.jpg
  • Schulbesuch--47.JPG
  • Schulbesuch--45.JPG
  • Osterbasteln-21.JPG
  • Pflegemonat_1.JPG
  • IMG_5314.JPG
  • Bild_Fahrradgruppe_kl.jpg
  • Projekttage_6.jpg
  • DSCF2956.JPG
  • Pflegemonat_3.jpg
  • Kruter-3.JPG
  • Wandertag-2015-3.JPG
  • Schulband.jpg
  • Wintersporttag-14-2.JPG
  • IMG_7296_kl.jpg
  • IMG_6046.JPG
  • Projekttage_3.jpg
  • Projekt-9-2.JPG
  • Pflegemonat_4.JPG
  • Schulbesuch--13.JPG
  • Bauernhof-2-.JPG
  • Singen-Schule-3.JPG
  • Berufsinfotag-15-3.JPG
  • Wintersporttag-14.JPG
  • Projekttage_4.jpg
  • IMG_6059.JPG
  • Kreisputzete-2016-1.JPG
  • Osterbasteln-22.JPG
  • Wintersporttag14.jpg
  • IMG_4605.JPG
  • Projekttage_5.jpg
  • IMG_1440.jpg
  • DSCF2965.JPG
  • IMG_4874.JPG
  • Osterbasteln-7.JPG
  • Wandertag-2015-1.JPG
  • Wandertag-2014.JPG
  • IMG_0737.JPG
  

Kontakt

August-Ganther-Schule

Schulleitung Frau Erdrich
Schwarzwaldstr. 13
77704 Oberkirch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 07802 82-740
Fax: 07802 82 769

Beratungslehrerin beim Elternbeirat

Oberkirch (stü). Eine gute Schule besteht - wie die meisten anaderen funktionierenden Einrichtungen auch - aus vielen wichtigen Puzzleteilen, die an unterschiedlichen Stellen ineinandergreifen und miteinander ein lebendiges, vielfältig gestaltetes Bild ergeben. Bei der August-Ganther-Schule wird seit vergangenem Schuljahr dieses Bild durch das „Puzzleteil“ Beratungslehrerin ergänzt, eine Tätigkeit, die für alle am Schulleben Beteiligten eine Bereicherung und für die Schule insgesamt eine Ergänzung zu den bisherigen Diagnose- und Förderangeboten sein kann.

Die Lehrkraft Silke Wiegert stellte beim ersten Treffen des Elternbeirats der Werkrealschule sich selbst und ihre Aufgabe als Beratungslehrerin vor, die sie auch an der Realschule Oberkirch und an verschiedenen Grundschulen wahrnimmt. In Anspruch genommen werden kann die Tätigkeit nicht nur vom Lehrerkollegium, sondern auch von den Erziehungsberechtigten sowie den Schülerinnen und Schülern selbst.


„Die Prinzipien, die meiner Arbeit zugrunde liegen, sind Freiwilligkeit, Neutralität sowie Schweigepflicht und Vertraulichkeit,“ erklärte Silke Wiegert den Eltern. Niemand würde dazu gezwungen, die Unterstützung der Beratungslehrerin in Anspruch zu nehmen, jeder würde unvoreingenommen angehört und behandelt und alles, was während der Gespräche, Beobachtungen und Tests thematisiert und entdeckt würde, unterliegt der Schweigepflicht, so dass sich alle Beteiligten darauf verlassen könnten, dass sämtliche Informationen vertraulich behandelt und nur zum Wohle der betreffenden Person eingesetzt würden.

So unterstützt die Beratungslehrerin bei individuellen Lern-und Leistungsschwierigkeiten, Konzentrations-und Motivationsproblemen, aber auch bei Schul-und Prüfungsangst. Sie kann feststellen, ob bestehende Probleme aus Über-oder Unterforderung resultieren und helfen, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, wobei auch die Schullaufbahnberatung eine große Rolle spielt. Außerdem kann sie helfen, Lernstrategien zu entwickeln und anzuwenden.

Nach einem Gespräch zur Klärung des Anliegens und des Auftrages, kommt es zur Phase der Diagnostik. Auf Grundlage einer „Bestandsaufnahme“ kommen zum Teil standardisierte Testverfahren zum Einsatz. Dazu gehören Schulleistungstests und Begabungstest, verschiedene Fragebögen aber auch Verhaltensbeobachtungen im Unterricht und während des geregelten Schulalltags. „Durch Zusammenführung der Ergebnisse können mögliche Interventionen angedacht und durchgeführt werden,“ meinte Silke Wiegert. So könnte jedes Kind individuell gefördert werden und sich mit der erforderlichen Unterstützung und Hilfestellung seinen Begabungen entsprechend entwickeln.

Dass es für die Schülerschar insgesamt viele Förderangebote und eine stetige Weiterentwicklung des Schulkonzepts gibt, machte Schulleiterin Ursula Erdrich bei ihrer Beschreibung der wesentlichen Schwerpunkte im laufenden Schuljahr deutlich. Dazu gehören die Umsetzung der neuen Prüfungsverordnung für die Klasse 9 und die Entwicklung eines Medienentwicklungsplanes. Außerdem wird der „Offene Ganztag“ eingeführt, den die August-Ganther-Schule mit Unterstützung der Stadt Oberkirch als Schulträger für das nächste Schuljahr beantragt hat.  

Im Verlauf der Elternbeiratssitzung wurden außerdem Tanja Müller und Anja Huber als Vorsitzende des Elternbeirates bestätigt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen